Hoch

Empirische Sozialforschungen in FFO

Das Quartiersmanagement begleitet vielfältige empirische Sozialforschungen (z.B. in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Barbara Keifenheim im Seminar "Qualitative Methoden" an der Europa-Universität Viadrina).

In diesen Untersuchungen wird das Quartier wissenschaftlich analysiert, gemeinsame Interessen/Bedürfnisse aber auch Probleme der Bewohner formuliert, und Visionen gesponnen. Die Erkenntnisse der Forschungen, die Meinungen und Ideen der Quartiersbewohner werden in die Gestaltungsprozesse einbezogen und geben Ansatzpunkte für die Entwicklung von Quartiersprojekten. Es wird hier also eine Quartiersbetrachtung von innen heraus angestrebt.

Das Quartiersmanagement soll nämlich nicht die Instanz sein, die von oben Vorschläge für Projekte entwickelt, sondern das die Vorschläge aus dem Gebiet sammelt, zusammenführt und umsetzungsreif macht.

 
 
Powered by Phoca Download
Das Programm Soziale Stadt wird aus Mitteln des Bundes, des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder) gefördert.