Beratungsstellen

Opferberatung Frankfurt (Oder)

Name / Titel:
Opferberatung Frankfurt (Oder)
Bereich:
Beratungsstelle
 
Kontakt
Stadtteil
Innenstadt
Adresse
(Straße/PLZ)
Rosa-Luxemburg-Straße 24
15230 Frankfurt (Oder)
Ansprechpartner
Ewa Sinkiewicz-Hippler
Telefon
0335 665 92 67
Fax
0335 284 69 14
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage
   
Beschreibung
Träger
Opferhilfe Land Brandenburg e. V.
Arbeitsfeld
kostenlose Beratung für alle Opfer und Zeugen von Straftaten sowie deren Angehörige
Angebot
- Psychologische Hilfe bei der Verarbeitung des Geschehenen
- Aufklärung über Rechte und Möglichkeiten für Opfer von Straftaten
- Informationen über das Ermittlungs- und Strafverfahren sowie den  Ablauf einer Gerichtsverhandlung, Besprechen von Ängsten und Sorgen im Vorlauf einer ggf. anstehenden Verhandlung und die persönliche Begleitung dorthin
- Beratung in sozialen Fragen in Zusammenhang mit der Straftat
- Beratung bei weiterhin bestehender Bedrohung (z.B. im Rahmen von Stalking oder häuslicher Gewalt)
- Angehörigenberatung: Informationen über typische Folgen eines Traumas und den hilfreichen Umgang damit, Entlastung in Bezug auf die eigene Situation

Die Beratung erfolgt

- in allen Sprachen (mit Dolmetscher)  
- kostenlos
- streng vertraulich
- auf Wunsch anonym
- unabhängig davon, ob Anzeige erstattet wurde
Öffnungs- /Sprechzeiten
Di.: 14.00 - 18.00 Uhr und Do.: 10.00 - 14.00 Uhr (oder nach telefonischer Vereinbarung )
Das Programm Soziale Stadt wird aus Mitteln des Bundes, des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder) gefördert.